Autismus-Therapie

Ab 2024 bietet die Mobile Praxis Autismus-Therapie in den neuen Räumen in der Röhrstr. 4 in Ober-Ramstadt an.

Anmeldung
Sie möchten Ihr Kind anmelden? Hier geht es zu dem Anmelde-Formular

Zielgruppe
Das Angebot der Autismus-Therapie richtet sich an junge Menschen bis 18 Jahren mit einer diagnostizierten Autismus-Spektrum-Störung.


Aufgaben und Ziele
Die Förderung im Rahmen der Therapie dient dazu, die soziale Teilhabe von jungen Menschen mit Autismus zu ermöglichen und ihre Lebensqualität zu verbessern, sowie Selbstbestimmung und Partizipation zu ermöglichen.

Ziele der Autismus Therapie sind:

• Verbesserung der Teilhabe autistischer junger Menschen durch Förderung der Beziehungs- und Kommunikationsfähigkeit.
• Entwicklung individueller Ziele, je nach Ausprägung des Autismus-Spektrums.
• Entfaltung des Entwicklungspotentials.
• Erweiterung der Handlungsspielräume der jungen Menschen.
• Verbesserung der Lebensqualität mit dem Ziel, ein möglichst selbstbestimmtes Leben führen zu können.
• Alltagbewältigung mit allen Hindernissen und Schwierigkeiten.
• Selbstbestimmung und Partizipation.


Angebote
Um die o.g. Ziele zu erreichen, werden verschiedene Angebote, Förderschwerpunkte und Behandlungsmethoden berücksichtigt:
• Einzeltherapie für junge Menschen.
• Gruppentherapien für junge Menschen mit ASS
• Krisenintervention
• Eltern- und Umfeldberatung und Unterstützung.

Telefonische Sprechzeiten

Die therapeutischen Fachkräfte sind dreimal pro Woche telefonisch für jeweils eine Stunde zu erreichen. Hierhin können sich Eltern wenden, die auf der Suche nach einem Therapieplatz sind und noch ein paar Fragen haen. Wir helfen gerne bei der Anmeldung und beantworten Ihre Fragen.

Mo 13-14 Uhr
Di 13-14 Uhr
Mi 18-19 Uhr

Telefonnummer: 06154-6238806

Therapeut*innen

Die Fachkräfte der Einzeltherapie sind langjährig erfahren in der Arbeit mit autistischen Menschen, speziell supervidiert und geschult (z.B. IWAZ). Sie haben eine abgeschlossene autismustherapeutische Zusatzausbildung (bspw. MozAt-Zertifikat von Autismus Deutschland) oder befinden sich in der Ausbildungsphase.
Mobile Praxis ist ein freier Träger der Jugendhilfe und bietet ambulante und teil-stationäre Angebote im Rahmen der Hilfen zur Erziehung an. Die Arbeit mit Menschen im Autistischen Spektrum ist seit vielen Jahren in unseren verschiedensten Arbeitsfeldern verankert.

Qualitätssicherung

  • Die Qualität der Arbeit wird gewährleistet durch:
  • regelmäßige Teamsitzungen
  • regelmäßiger Supervision durch eine externe Fachkraft
  • regelmäßiger Schulung in Form von Fortbildungsangeboten
  • Autismus-Fachberatung

Fortbildungen
Durch regelmäßige interne und externe Fortbildungen sowie Schulungen wird gewährleistet, dass die Therapeutinnen und Therapeuten immer auf dem aktuellsten Stand der Forschung sind. Diese können extern bei anderen Anbietern wahr-genommen werden. Ziel wird es jedoch auch sein, eigene Fortbildungs-veranstaltungen zu organisieren und für andere Träger, Institutionen und Interessierte Plätze bereit zu stellen.