„Wir sind weiterhin für Euch da!“- Einblicke in unsere Arbeit in Zeiten von Corona

Den scheinbar banalen Satz „Wir sind weiterhin für Euch da!“ liest man derzeit oft in Schaufenstern von Geschäften. Und man hört ihn regelmäßig in den Nachrichten, gesprochen von Politikern, Ärzten und Unternehmern. Er ist inzwischen überlebenswichtig geworden. Denn: Es tut uns allen gut zu wissen, dass es „da draußen“ immer noch genügend Menschen gibt, die ihre eigenen Ängste und Existenznöte…

weiterlesen

Bastel-und Spielideen aus der Notbetreuung

Liebe Kinder und Jugendliche! Und liebe Eltern und Erziehungsberechtigte! Momentan sind neben den Schulräumen auch die Betreuungsräume für die Kinder und Jugendlichen geschlossen, fast jedenfalls…! Wir sind weiterhin da, arbeiten mit Kleingruppen in den Notbetreuungen und berichten Euch davon. Wir erarbeiten für Euch Bastel-, Spiel- und Beschäftigungsideen, damit Ihr auch von Zuhause mit uns in Verbindung bleibt. Schaut doch immer…

weiterlesen

OSTERFERIEN-Notbetreuung findet statt

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte! Während der Osterferien geht die Notbetreuung für Ihre Kinder im gewohnten Umfang weiter. Bitte teilen Sie uns mit, wenn Sie während dieser Zeit weniger bzw. keine Notbetreuung benötigen. Ihre Nachricht bitte an: mobilepraxis@gmx.de Vielen Dank! Bleiben Sie gesund!

weiterlesen

Neue Kriterien bei Notbetreuung

Liebe Eltern und Erziehungberechtigte, die Kriterien für den Anspruch einer Notbetreuung in der Schule haben sich mit der Verordnung des Landes Hessen am 20.03.2020 nochmal verändert. (Siehe Links unten) Es reicht aus, wenn ein Elternteil der entsprechenden Berufsgruppe zugehörig ist. Wenn dies für Sie zutrifft und Sie einen Platz in der Notbetreuung benötigen, melden Sie sich bitte bei der Schulleitung.…

weiterlesen

Schulsozialarbeit ist über Handy und Email erreichbar

  Information der Schulsozialarbeit in Eberstadt Download Brief: Info.Schulsozialarbeit.Corona.03.20 Liebe Eberstädter Kinder und Jugendliche, liebe Eltern, Lehrkräfte und Kooperationspartner/innen! Wir sind weiter im Dienst und für alle Anliegen telefonisch und  per E-Mail erreichbar. Persönliche Kontakte finden nur noch sehr eingeschränkt statt. Alle Angebote und Termine an den Schulen und in unseren Kooperationen sind bis auf weiteres (zunächst bis zum Ende…

weiterlesen

Coronavirus

Pakt für den Nachmittag und Schulkindbetreuung bleibt bis nach den Osterferien geschlossen, Notbetreuung für Eltern in bestimmten Berufen findet statt Sehr geehrte Eltern des Pakt für den Nachmittags und der Schulkindbetreuung, es tut uns sehr leid, bitte beachten Sie, dass auch wir Ihre Kinder ab Montag, den 16.03.2020 nur dann betreuen können, wenn beide Eltern oder Sie als Alleinerziehende*r in…

weiterlesen

Fortbildungen bei der Mobilen Praxis

Die Mobile Praxis setzt viel Wert auf fachliche Kompetenz und Weiterbildung der Mitarbeitenden, um eine hohe Arbeitsqualität gewährleisten zu können.  Die Mitarbeitenden bilden sich deswegen in den verschiedensten Bereichen weiter. Anfang des Jahres haben über 20 Kolleg*innen aus den Bereichen des Sozialcoachings, der sozialpädagogischen Familienhilfe, der Tagesgruppen und der Teilhabeassistenz  die Systemische Kinder- und Jugendtherapie Ausbildung abgeschlossen. In der 2-jähringen…

weiterlesen

Dotterzeit für Familien und Senior*innen und Dotter-Café

Sportbegeistere Senior*innen, die alleine nicht mehr das Haus verlassen konnten, gehen mit Begleitung zu Tunieren und feuern Jugendliche an. Das ist eines von vielen originellen Angeboten im Rahmen der „Dotterzeit für Senior*innen“ aus dem Jahr 2019, das einer Vereinsamung entgegenwirkt und gleichzeitig der Jugend hilft. Die Dotterzeit für Familien und Senior*innen hat sich als präventives Angebot im Jahr 2019 als…

weiterlesen

Ab 2020 Jobticket für die Mobile Praxis

Alle Mitarbeitenden der Mobilen Praxis haben die Möglichkeit ab 1.1.2020 ein Jobticket zu bekommen. „Wir möchten damit gerne ein Zeichen für die Umwelt setzen und unsere Mitarbeitenden dazu anregen, dort, wo es möglich ist, mehr mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu fahren,“ sagt Geschäftsführerin Elfriede Schnitzspan. „Gerade weil in der ambulanten Erziehungshilfe viel mit dem Auto gefahren werden muss, ist es uns…

weiterlesen

„Jeder Tag ist ein Mittwoch“ Inhouse Fortbildung der Mobilen Praxis zum Fetalen Alkohol Syndrom

Schätzungen zufolge werden in Deutschland jährlich ca.12500 Babys mit dem Fetalem Alkoholsyndrom (FASD) geboren. Im Umgang mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen kommen deren Bezugspersonen im häuslichen Umfeld, in Kindergarten, Schule oder Einrichtungen der Jugendhilfe immer wieder an ihre Grenzen. Die Mobile Praxis hatte deswegen am 21.11.2019 zu einer Fachveranstaltung zum Thema „Alkohol in der Schwangerschaft und die lebenslangen Folgen…

weiterlesen